Peter Sempel

In Hamburg 1954 geboren, in Australien aufgewachsen, im outback, ohne Elektrizität, …mit eigenem Pferd, und Känguruh.
Mit 14 zurück nach Hamburg, Abitur, Studium Sport, Amerikan.Literatur.

Hobby: Oper, Klassik, Underground, Reisen, Menschen, Film und Kunst.                                                                                               
Wohnt und arbeitet in Hamburg seit 1981 an Musik-,Tanz-, Kunstfilmen für kino, tv, und special-events in Kunsthäusern, weltweit.

 

Die Filme und Fotografien handeln oft von „outsiders“, wie Kazuo Ohno,  Jonas Mekas, Blixa Bargeld, Nick Cave, Lemmy, Nina Hagen, Flamenco,
Meese, P.Broetzmann, Bazon Brock, Ginsberg, Figuren der Independence, und mit vielen Tieren, in Gefangenschaft, Freiheit und Wildnis.

 

www.blacksunflower.com

Exponate und Impressionen der Ausstellung

Jonathan Meese ( im Film   "Die Ameise Der Kunst" )

li:    Peter Beard, in Soho NY:, bei der Arbeit (mit Blut-Autogramm) 
re.o.: Kazuo Ohno in "Just visiting this planet"
re.u.: Degas-Figur (Hamburger Kunsthalle) in "Die Ameise der Kunst/Animals   
                                              of Art"

Jonas Mekas in "Jonas in the Desert" und "Jonas in the Jungle"
Jonathan Meese in   "Die Ameise der Kunst/Animals of Art"
Foto "Blixa Bargeld im Film DANDY" nachbearbeitet von P.Sempel

copyright der Fotos:  P. Sempel, Hamburg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© poolhaus-blankenese