Die Jury

Die Jury des SwingBy Preises besteht jeweils für ein Jahr und setzt sich grundsätzlich aus den sechs Künstlern zusammen, die zwei Jahre zuvor ausgestellt haben.

 

Für die Anfangszeit - also die ersten beiden Jahre ( 2015 und 2016 )- wird die Jury vom Poolhaus eingesetzt.

 

Für 2015 besteht sie mit 50% der Stimmen aus :

 

der Lyrikerin Elena Raulf, dem Musiker und darstellenden Künstler Finn Steiner und dem darstellenden Künstler Oliver Ross.

 

Weitere 50% der Stimmen liegen bei Kunstsammlern und Kunstfreunden:

 

Fam. Voß und Heitmann ( 2 mal ), Fam. von Padberg , Fam. Dr. Dempzin, Fam. Enger und Frau Ingeborg Kahnert.

 

Alle Juroren geben ihre Stimmen in Form einer Liste ab, die die sechs ausstellenden Künstler in einer Rangfolge von 1 bis 6 ( 6 gefällt mir am meisten, 1 gefällt mir am wenigsten ) enthält. Jede Rangfolgenzahl entspricht einer Punktzahl. Der Künstler mit den meisten Punkten erhält den             "Poolhaus - Preis für Junge Kunst". Sollten die ersten beiden Künstler die gleiche Punktzahl haben, wird der Preis geteilt.

 

Zur Preisverleihung findet ein schönes gemeinsames Abendessen von Juroren und Künstlern statt.

 

Gewinner 2015:   Peter Sempel

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© poolhaus-blankenese